arrow down

Haus WSH

Moderne Architektur im dichten Siedlungsgebiet mit viel Privatsphäre - wir haben es möglich gemacht!

Facts:

NEUBAU

Massivbau

Standort: Unterweitersdorf

Grundstücksfläche: ~810 m²

Wohnnutzfläche: ~175 m²

Planungs-/Bauzeit: 2003 - 2005

Fotos: Architekturwerkstatt Haderer

 

Die Herausforderungen war, ein Wohnhaus mitten in einer dichten Siedlung- mit südseitiger Zufahrtsstraße - zu errichten. Aus Kostengründen wurde das Haus nicht unterkellert. Stattdessen dient ein Baukörper (Schuppen), an der Straßenseite situiert, als Kellerersatz. 

Das Wohnhaus selbst, relativ schmal gehalten, wurde im Norden des Grundstücks platziert. Daraus ergibt sich eine Art Innenhof als geschützter und nicht-einsehbarer Garten. Sämtliche Glasflächen des Gebäudes orientieren sich in diesen Garten und lassen den Außenbereich mit dem Innenraum verschmelzen. Auf diese Weise wird modernes Wohnen mit Außenraumnutzung in dichten Siedlungen möglich.