arrow down

Haus JEK

Die Herausforderung für uns war, ein bestehendes Haus mit Halbgeschossen in ein modernes Schmuckstück mit großen und hellen Räumen zu verwandeln.

Facts

SANIERUNG UND ZUBAU

Holzbauweise

Standort: Wartberg ob der Aist

Grundstücksfläche: ~1020,63 m2

Wohnnutzfläche: ~161,58 m2

Planungs-/Bauzeit: 2010 - 2013

Fotos: Kurt Hörbst

 

Das Haus wurde von der Konstruktion her kaum verändert, lediglich die Außenhülle thermisch saniert.

Die bestehende zugebaute Garage sollte in das Haus integriert werden, um künftig einen einheitlichen Hauscharakter zu erhalten. Dieser Anbau war prädestiniert für zusätzlichen Wohnraum im Obergeschoss. Ein Holzaufbau erweitert die gewünschte Schlafebene.

Im unteren Halbgeschoss befinden sich die mittels großer Fenster lichtdurchfluteten Wohnräume. Das erweiterte Obergeschoss bietet nicht nur Platz für Schlafraum und Badezimmer, sondern auch für eine geschützte Terrasse. Diese zwei Halbgeschosse können nun mittels einem neu realisierten Verbindungsgang intern erreicht werden.