arrow down

Haus HLH

Mühlviertler Ranch

Facts:

SANIERUNG/NEUBAU

Massivbauweise/Holzbau

Standort: Schönau im Mühlkreis

Grundstücksfläche: ~ 30.000 m²

Wohnnutzfläche: ~ 430 m²

Planungs-/Bauzeit: 2016-2018

Fotos: Erich Sinzinger

 

 

 

Das Grundstück in Schönau im Mühlkreis zeichnet sich durch seine Alleinlage aus. Vom Altbestand eines Bauernhofs bleibt nur das landwirtschaftliche Nebengebäude, welches entsprechend saniert wurde. Stallgebäude und Wohnhaus wurden zur Gänze abgerissen und neu errichtet. Grundgedanke des Entwurfes ist es, das Wohnhaus vom landwirtschaftlichen Bereich klar abzugrenzen und somit eigene Bereiche zu schaffen.

Das winkelförmige Wohngebäude bettet sich eindrucksvoll in das umliegende Mühlviertler Hügelland. Auf zwei Ebenen sind hier die Wohnung der Bauherrnfamilie, Abstellplätze und Technikräume untergebracht. Auf beiden Ebenen erstrecken sich teils überdachte Freiflächen. Auf den eingeschossigen Baukörper aufgesetzt ist eine weiträumige Terrasse, die sich hin zum landwirtschaftlich genutzten Bereich öffnet und den Blick auf die Stallungen freigibt. Die naturverbundene Bauherrnfamilie hält hier Rinder und Pferde.

Auf wenige Materialien reduziert, fügen sich die schlicht gehaltenen Baukörper in das ländliche Umfeld ein.